1963 Jaguar E-Type Series 1 3.8-Litre Roadster (1963)

Report

Description

To Be OFFERED AT AUCTION at RM Sothebys' Essen event, POSTPONED UNTIL MID/LATE JUNE 2020.
Four-year restoration by a German marque specialistDelivered new to the US through Jaguar Cars New York CityFinished in its original Opalescent Silver Blue over Dark Blue

Chassis no. 879300 was originally dispatched from the factory on 15 February 1964 to Jaguar Cars New York City. As per the Jaguar Daimler Heritage Trust certificate, it was finished in Opalescent Silver Blue with a Dark Blue leather interior and black hood, the colours it wears today.

It is believed that the car was imported to the United Kingdom in the 1980s (accompanied by expired MOTs back to 1989) and is thought to have been first restored in the early 1990s. It was finished in silver and converted to right-hand drive by its then garage proprietor/owner, who kept the car until the mid-2000s. It was acquired by its subsequent owner in 2008. The new owner secured a German specialist to restore the car between 2010 and 2014. Great care was taken to preserve its originality; the car was disassembled, stripped, and rebuilt, and extensive body repairs were completed, which included the replacement of the floor, inner and outer sills, boot floor, and door panels. The engine has been overhauled and an upgraded starter and radiator fitted.

Accompanying documentation includes invoices and photos of the restoration, miscellaneous German TuV reports and registration papers, and the aforementioned UK MOT and JDHT certificates. It was displayed at the 40th anniversary of the Jaguar Drivers’ Club Switzerland and is described to be in excellent mechanical and cosmetic condition.



Restaurierung über vier Jahre durch deutschen Markenspezialisten
Erstauslieferung in den USA durch Jaguar Cars New York City
In opalescent silver mit dunkelblauem Leder

Fahrgestellnummer 879300 wurde am 15. Februar 1963 vom Werk an Jaguar Cars New York City verschifft. Dem Zertifikat des Jaguar Daimler Heritage Trust zufolge wurde der Wagen neu in opalescent silver mit dunkelblauem Leder und schwarzem Dach gefertigt, exakt die gleiche Kombination, in der er sich heute präsentiert.

Es wird angenommen, dass dieser E-Type in den 1980er Jahren nach Großbritannien gekommen ist (in den Unterlagen befinden sich auch MoT-Berichte, die bis 1989 zurückreichen). Er war damals silber und wurde von einem vorherigen (Werkstatt)Besitzer auf Rechtlenkung umgebaut, der ihn bis Mitte der 2000er Jahre behielt. 2008 ging er an einen neuen Besitzer, der ihn bei einem deutschen Spezialisten zwischen 2010 und 2014 restaurieren ließ, dabei wurde sehr großer Wert auf die Erhaltung der Originalität gelegt. Der Wagen wurde zerlegt, gestrippt, und anschließend neu aufgebaut, wobei umfangreiche Arbeiten an der Karosserie und Reparaturen durchgeführt wurden. Hierzu gehörten der Boden, innere und äußere Schweller, Kofferraumboden und Türbleche. Der Motor wurde überholt und mit einem verbesserten Anlasser und Kühler versehen.

In den Unterlagen beim Fahrzeug befinden sich Rechnungen und Fotos der Restaurierungsarbeiten, verschiedene TÜV-Berichte und Zulassungspapiere sowie die vorher erwähnten britischen MoT-Berichte und JDHT Zertifikate. Dieser Wagen wurde beim 40. Geburtstag des Jaguar Drivers‘ Club in der Schweiz ausgestellt und befindet sich nach Angaben in exzellentem mechanischen und kosmetischen Zustand.To view this car and others currently consigned to this auction, please visit the RM website at rmsothebys.com/en/auctions/es20.

Buyer tools

Insurance » Finance » Gap Insurance » Warranty » Tyres »

Specs

Essentials

  • Year: 1963
  • First registered: 1963

Contact Seller

02078517070

By entering your details and clicking Email dealer, you agree for this specific dealer to be sent your details and to contact you about your query.

RM Sothebys UK

England, United Kingdom

Visit Website »
View Stocklist »