1964 Jaguar E-Type Series 1 3.8-Litre Roadster (1964)

Report

Description

To Be OFFERED AT AUCTION at RM Sothebys' Essen event, POSTPONED UNTIL MID/LATE JUNE 2020.
Retains its original engine and gearbox|Offered from 15 years of single ownershipFully restored and equipped with several upgrades including high-performance brakes and a stainless-steel exhaust

When introduced at the 1961 Geneva Salon, the new Jaguar E-Type created a sensation with its extremely sleek and timeless design and staggering performance. Constructed using methods derived from the race-bred D-Type, the E-Type was a technical marvel. The light and rigid monocoque chassis used the engine itself as a structural part of the car, with the long and sleek bonnet hinged at the front. The E-Type featured a four-wheel independent suspension, disc brakes all around, and a four-speed manual transmission. The proven XK engine was carried over from the XK 150, assuring the sleek new Jaguar would exceed 150 mph.

Originally delivered to the United States in 1964, this stunning E-Type resided there until 1988 before being shipped to Germany by a collector who restored it to a very high standard. It was subsequently acquired by a collector in North Rhine-Westphalia. The current owner added this beautiful Jaguar to his own stable of fine British and Italian sports cars in 2004. It has had an H registration for the last 15 years and has been exercised on a regular basis.

Upgrades include a Coopercraft high-performance brake system, high-performance ignition coil and ignition cable set, new spoke rims, a stainless-steel exhaust system, new clutch, as well as an additional thermal fan for reliability. The original Smith dash instruments have also been rebuilt. A complete file of receipts documenting all the parts and service performed accompany the car.

This highly desirable Series I Roadster, fastidiously serviced and ready to be enjoyed, presents beautifully in gunmetal grey with red leather. Perfectly suited for touring and club events, the E-Type Jaguar represents a milestone in sports-car design and engineering that collectors and enthusiasts have admired for decades.



Mit Originalmotor und -getriebe
15 Jahre beim derzeitigen Besitzer
Komplett restauriert mit zahlreichen Verbesserungen wie Hochleistungsbremsanlage und Edelstahlauspuff

Mit seinen fließenden Linien und dem zeitlosen Design war der Jaguar E-Type schon bei seiner Vorstellung auf dem Genfer Automobilsalon 1961 eine Sensation. Der mit Erkenntnissen aus dem Bau des D-Type konstruierte E-Type war eine technische Meisterleistung. Im leichten und dennoch steifen Chassis wurde der Motor selbst zu einem tragenden Element, wobei die lange Motorhaube ganz vorn angelenkt war. Der E-Type verfügt über Einzelradaufhängung und Scheibenbremsen rundum sowie ein Vierganggetriebe. Der bewährte Motor aus dem XK150 wurde übernommen, was Geschwindigkeiten von über 150 mph (240 km/h) sicherstellte.

Dieser E-Type wurde 1964 neu in die Vereinigten Staaten ausgeliefert, wo er bis 1988 verblieb, bis ihn ein neuer Besitzer nach Deutschland importierte und dort zu einem sehr hohen Standard restaurieren ließ. Anschließend erwarb ihn ein Sammler in Nordrhein-Westfalen. 2004 kam dieser wunderschöne Jaguar zum jetzigen Besitzer, der ihn seiner Sammlung feinster britischer und italienischer Sportwagen hinzufügte. Der seit 15 Jahren mit deutschem H-Kennzeichen zugelassene Wagen wird regelmäßig bewegt.

Zu den Verbesserungen gegenüber der Serie gehören eine Hochleistungsbremsanlage von Coopercraft, Hochleistungszündspule und -kabel, neue Speichenräder, eine Edelstahlauspuffanlage, neue Kupplung, wie auch ein zusätzlicher Kühlerventilator. Die originalen Smiths-Instrumente wurden überholt. Zum Fahrzeug gehört ein umfangreicher Ordner mit Dokumenten, welche die Ausgaben für Teile und Wartungsarbeiten für dieses Fahrzeug belegen.  

Der Jaguar E-Type repräsentiert von Sammlern wie Liebhabern seit Jahrzehnten geschätzten Meilenstein in der Geschichte der Marke. Dieser sehr gesuchte Roadster der Serie I in der Farbkombination von klassischem gunmetal grey mit rotem Leder wurde im Laufe seines Lebens penibel gewartet und ist bereit für einen neuen Besitzer.To view this car and others currently consigned to this auction, please visit the RM website at rmsothebys.com/en/auctions/es20.

Buyer tools

Insurance » Finance » Gap Insurance » Warranty » Tyres »

Specs

Essentials

  • Year: 1964
  • First registered: 1964

Contact Seller

02078517070

By entering your details and clicking Email dealer, you agree for this specific dealer to be sent your details and to contact you about your query.

RM Sothebys UK

England, United Kingdom

Visit Website »
View Stocklist »